-->

Verrat der Bilder - La trahison des images

Augmented Reality Projekt zum 100-jährigen Bauhaus-Jubiläum

© Oliver Proske

 
Vorstellungsblöcke:

Meisterhäuser Bauhaus Dessau

12. - 15. September 2019
19. - 21. September 2019
täglich um 14.30 Uhr, 17 Uhr und 20 Uhr

bauhaus-dessau.de

 

 

 

Georg Kolbe Museum

Do 26. Sep. 2019             16:00-17:00 / 18:00-19:00 / 20:30-21:30

Fr. 27. Sep. 2019             16:00-17:00 / 18:00-19:00 / 20:30-21:30 / 22:30-23.30

Sa 28. Sep. 2019             14:00-15:00 / 16:00-17:00 / 18:30-19:30 / 20:30-21:30

So 29. Sep. 2019             14:00-15:00 / 16:00-17:00 / 18:30-19:30 / 20:30-21:30 

Di 1. Okt. 2019                14:00-15:00 / 16:00-17:00 / 18:30-19:30 / 20:30-21:30 

Mi 2. Okt. 2019                14:00-15:00 / 16:00-17:00 / 18:30-19:30 / 20:30-21:30

Do 3. Okt. 2019               14:00-15:00 / 16:00-17:00 / 18:30-19:30 / 20:30-21:30 

Fr 4. Okt. 2019                14:00-15:00 / 16:00-17:00 / 18:30-19:30 / 20:30-21:30 


georg-kolbe-museum.de

 

 

 

Anlässlich des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums überschreiben Nico and the Navigators die Architektur und Geschichte der Bauhaus-Bauten. Mithilfe der Augmented Reality, bei der eine zweite Wirklichkeitsebene auf einer Brille eingespielt und über die reale Szene gelegt wird, sollen ästhetische wie politische Konfessionen von Bauhaus-Meistern wie Paul Klee, Wassily Kandinsky, Oskar Schlemmer, Georg Muche und Lászlo Moholy-Nagy an den Ort ihres Wirkens gebracht und spielerisch verhandelt werden.

Es entsteht ein Parcours durch die Bauhaus-Geschichte, bei dem gegenläufige Bedeutungsebenen aufeinandertreffen, bis nichts mehr scheint, wie es ist – und umgekehrt: Ist die Wahrheit das, was uns vor Augen steht – weil es uns in den Blick gestellt wird? Oder lassen wir uns von Ikonen – auch und gerade in der Klassischen Moderne – bereitwillig täuschen?

 

Eine Produktion von Nico and the Navigators. Gefördert im Fonds Bauhaus heute der Kulturstiftung des Bundes und aus Mitteln der Senatsverwaltung für Kultur und Europa Berlin – spartenoffene Förderung. In Kooperation mit der Stiftung Bauhaus Dessau, dem Georg Kolbe Museum, der Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt bei der Europäischen Union und dem radialsystem. 

 

Zum Projekt

 

© 2011-2018 Nico and the Navigators