-->

Angels' Share

Szenisches Konzert

 

 

Auf einer längeren Schottland-Reise des Dramaturgen, Musik- und Kulturmanagers Folkert Uhde mit dem Geiger Georg Kallweit (Konzertmeister, Akademie für alte Musik) entstand die erste Idee für dieses Projekt...

 

Der Begriff »Angels' Share« (»Engelsanteil«) stammt aus der Sprache der Whisky­brenner und bezeichnet den Anteil des Whiskys, der im Laufe der Lagerung aus dem Fass verdunstet und damit den »Engeln« zugeführt wird.

In dem szenischen Konzert gleichen Namens führen das sechsköpfige Instrumental-Ensemble Urban Strings sowie eine Sängerin und zwei Performer von Nico and the Navigators das Publikum auf eine musikalisch-absurde Reise von der höfischen Londoner Kultur Henry Purcells bis in die Dorfkneipen der schottischen Highlands, der Heimat einer noch heute lebendigen Fiddle-Kultur.

Ein von Nicola Hümpel "navigierter" Konzertabend, gespickt mit britischem Humor und etwas Snobismus – musikalische Duelle zwischen Hochkultur und Ale House, zwischen Melancholie, Rausch und Lebenslust...

Es erklingen Kompositionen von Henry Purcell (1659–1695), Niel Gow (1727–1807), Nicola Matteis (2. Hälfte 17. Jahrhundert) sowie traditionelle schottische Fiddle-Musik und Improvisationen.

 

 

Eine Produktion von zeitfenster in Koproduktion mit Nico and the Navigators und dem Radialsystem V. Angels' Share ist Teil der inszenierten Konzertreihe KlangZuGang, für die Nico and the Navigators im Rahmen einer dreijährigen Konzeptionsförderung durch den Fonds Darstellende Künste aus Mitteln des Bundes unterstützt werden. Das Ensemble erhält zudem eine Konzeptförderung des Landes Berlin.

© 2011-2016 Nico and the Navigators