-->

Shakespeare's Sonnets

HATE ME when thou wilt...

 

Aus William Shakespeares Sammlung von 154 Sonetten, die zu den schönsten Gedichten des Abendlandes zählen, werden Nico and the Navigators einen Teil szenisch erarbeiten und gemeinsam mit dem britischen Wort- und Bewegungskomiker Adrian Gillott, dem Soundtüftler und Musiker Sebastian Herzfeld sowie Spielern des Puppentheaters Halle auf die Bühne bringen.

In parallelen und in sich kreuzenden Handlungssträngen werden Geschichten in Gedichten erzählt - oder verschwiegen. Dort wo die Sprache im Uneindeutigen bleibt, wird die metaphorische und klangliche Vielfalt der Sonette mit navigatorischer Phantasie ausgekostet. Bis heute wirkt diese Lyrik drastischer, facettenreicher und moderner als vieles, was moderne Lyrik genannt wird. Es geht um Liebe, Sex, Erfolg, Liebesverlust, Kinderwunsch, Unsterblichkeit - was immer bei Shakespeare steht, steht in klaren Rätseln in seinen Sonetten.

 

Die Texte sind jeweils auf Deutsch und auf Englisch zu hören!

 

 

Eine Produktion des Puppentheaters Halle in Kooperation mit NICO AND THE NAVIGATORS. Teil der inszenierten Konzertreihe KlangZuGang, für die NICO AND THE NAVIGATORS im Rahmen einer dreijährigen Konzeptionsförderung durch den Fonds Darstellende Künste aus Mitteln des Bundes unterstützt werden.

© 2011-2016 Nico and the Navigators