-->

Heaven in pity

"Wie viel Rausch braucht die Gesellschaft und welche Droge passt zum Heute?"

Mit Studierenden der Münchner Otto Falckenberg Schule für Schauspiel und Regie hat Nicola Hümpel einen Abend entwickelt: Über die Sehnsucht nach dem Loslassen, über kalkulierte wie unkontrollierbare Entgleisungen in körpereigenen Ekstasen sowie über die Ursachen und die Folgen von Rausch und Betäubung.

Drei Studierende des dritten Jahrgangs lassen sich in szenischen und musikalischen Improvisationen auf diese Themen ein und setzen sich dabei sowohl mit sich selbst als auch mit bewusstseinserweiternden oder -verengenden Substanzen auseinander: Was ist ein guter Rausch, was ein schlechter? Was bringt er mir, was der Gesellschaft? Ein musikalischer Abend, begleitet von drei Musikern von Nico and the Navigators.

 

 

Eine Produktion der Otto-Falckenberg Schule und den Münchner Kammerspielen in Koproduktion mit NICO AND THE NAVIGATORS.

 

 

© 2011-2016 Nico and the Navigators