Force & Freedom | Berlin Premiere und Schwetzinger SWR Festspiele

Berlin Premiere: Donnerstag, 14. April 2022, 20:00 Uhr | radialsystem Berlin | Holzmarktstraße 33, 10243 Berlin

Aufführung Schwetzinger SWR Festspiele: Montag, 23. Mai 2022, 19:30 Uhr | Rokokotheater Schloss Schwetzingen | 68723 Schwetzingen

Am 14. April wird „Force & Freedom – Beethoven zwischen Zwang und Freiheit“ endlich auch in Berlin auf die Bühne gebracht.

Das Projekt ist 2020 anlässlich des 250. Geburtstages von Ludwig van Beethoven in Zusammenarbeit mit dem renommierten Kuss Quartett entstanden und hinterfragt die ästhetischen und politischen Zwänge sowie die Freiheiten, in denen das Werk des Komponisten entstand. Was bedeutet es, sich seine späten Arbeiten heute mit allen Sinnen anzueignen?

Mit der Berlin Premiere sowie der ursprünglich als Uraufführung geplanten Vorstellung bei den Schwetzinger SWR Festspielen am 23. Mai blicken Nico and the Navigators und das Kuss Quartett nun zurück auf eine emotionale, von Euphorie und Enttäuschung ebenso wie von kreativer Neubelebung durchdrungene Entstehungsgeschichte dieses langwierigen Projekts. Mit Unterbrechungen und in Abständen hat das Team fast drei Jahre lang immer wieder zusammengearbeitet. Diese Zeit war für alle Beteiligten massiv von den Auswirkungen der Pandemie geprägt.

Eine Produktion der Schwetzinger SWR Festspiele und Nico and the Navigators gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa. Gefördert im Rahmen von „BTHVN 2020 - bundesweit“ durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien. Koproduziert von dem Konzerthaus Dortmund. In Kooperation mit dem Radialsystem. 

<< Zurück zur News-Übersicht

Ticket-Benachrichtigung

Tickets für diesen Termin sind noch nicht erhältlich. Hinterlassen Sie Ihre E-Mail-Adresse, um benachrichtigt zu werden, wenn Tickets verfügbar sind.

Unbenannt-2