Lebendiges Miteinander von Publikum und Musikern

Berliner Festival „Zeitfenster“ suchte nach neuen Kontexten für Alte Musik ...Interessanter war unmittelbar davor das Programm „Angel’s Share“. Musikalisch ging es um die Tradition schottischer Fiddle-tunes und ihren Einfluss auf die Kunstmusik etwa eines Henry Purcell, der Titel bezeichnet den Anteil Whisky, der bei der Lagerung aus dem Fass verdunstet. Als nach 90 Minuten tatsächlich Whisky ausgeschenkt wurde und Georg Kallweit, Midori Seiler und andere sich die Seele aus dem Leib fiedelten, war der Abend dort angekommen, wo er hingehörte: Im lebendigen Miteinander von Publikum und Musikern. Warum nicht gleich so? Warum erst „Nico and the Navigators“, warum erst eine löchrige „Handlung“ um einen Engländer, der gern ein Schotte sein will?...

<< Zurück zur Presseübersicht

Ticket-Benachrichtigung

Tickets für diesen Termin sind noch nicht erhältlich. Hinterlassen Sie Ihre E-Mail-Adresse, um benachrichtigt zu werden, wenn Tickets verfügbar sind.

Unbenannt-2